Home
| Home |   | Sitemap |   | Testimonials |   | Partner |   | Links |   | Stichwortverzeichnis |   | Inscreenum |  

| Aktuelle Ausgabe
| Archiv
| Anzeigen
| Abo/Einzelausgaben
| Veranstaltungen/Dienste
| Über COVISS
| Redaktion/Verlag
| Leserbriefe
| Kontakt
| Impressionen
| Bestellung Buch




 
Cultura Suisse – 9. bis 11. Februar 2022
Nationale Fachmesse für Museen, Denkmalpflege und Kulturgüter
 
Cultura Suisse ist die Schweizer Fachmesse für Museen, Denkmalpflege und Kulturguterhaltung. Zum dritten Mal treffen sich im Rahmen dieser in der Schweiz einzigartigen Messe Fachleute aus Denkmalpflege, Sanierung und Restaurierung. Nationale und internationale Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen vom 9. bis 11. Februar 2022 in der BERNEXPO in Bern.

Die 3. Cultura Suisse wird zum wichtigsten Treffpunkt der Schweizer Branchenvertretungen in den Bereichen Museen, Denkmalpflege und Kulturgüter. Zwei aussergewöhnliche Jahre sind seit Januar 2020 vergangen, als sich während drei Messetagen 137 nationale und internationale Aussteller rund 3000 Fachbesuchern und -besucherinnen präsentieren konnten. Deshalb ist Initiant Peter Plan überzeugt, dass es jetzt wieder an der Zeit ist, gemeinsam in eine neue Zukunft zu blicken und mit der Cultura Suisse in den geplanten Zweijahresrhythmus überzugehen: «Wir setzen alles daran, dass das breite Angebot unserer Fachmesse – gemeinsam mit den relevanten nationalen Verbänden – für alle eine grosse Bereicherung wird.»

Rahmenprogramm – Foren, Podiumsdiskussionen und Kongresse
Das Rahmenprogramm bietet Besucherinnen und Besuchern willkommene Gelegenheit der Weiterbildung und des Austauschs mit anderen Fachbesuchern. Wer hier teilnimmt – egal ob Denkmalpflegerinnen, Architekten, Behörden aus Kantonen und Städten, Museumstechniker, Planer, Archivare, Konservatoren, Archäologen oder private Denkmalbesitzer – erhält wertvolle Impulse für seinen Berufsalltag und darüber hinaus. Ziel der Cultura Suisse ist es, einen vom Schweizer Markt getragenen, länderübergreifenden Austausch mittels Wissenstransfer und Networking aufzubauen. Im Fokus der Cultura Suisse 2022 stehen wiederum die bewährten Themengebiete Denkmalpflege, Kulturguterhaltung und Museen. Der vielbeachtete Werkplatz mit Handwerk-Vorführungen wird unter dem Dach der Interessengemeinschaft Verein Handwerk in der Denkmalpflege organisiert. Im Denkplatz findet sich alles zu den Bereichen Forschung, Restaurierung/Konservierung und Vermittlung, während sich im Bildungsplatz Hoch- und Fachschulen sowie Verbände präsentieren. Bereichert wird das Messeangebot durch diverse Produkte- und Lösungsanbieter. Tägliche Podiumsdiskussionen und Referate im Forum der Messehalle ergänzen den Wissens-austausch unter Ausstellenden und Fachbesucherinnen und -besuchern aus allen Teilen der Schweiz. Zudem führt die Cultura Suisse wieder einen Marketingtag für kleine und mittelgrosse Museen sowie die Jahresversammlung der Schweizer Restauratoren durch.



Cultura Suisse

Schweizer Fachmesse für Denkmalpflege, Kulturguterhaltung und Museumstechnik

Rund 150 Aussteller und 3500 zu erwartete Fachbesucher aus den Bereichen Museum und Galerien (Leitung, Marketing, Technik), Architekten und Planer, Denkmalpflegen aus der ganzen Schweiz, Behörden und Institutionen im Bereich Kultur, Konservatoren, Archäologen, Kirchenpfleger, private Bauherren von historischen Bauten, Besitzer von mobilen Denkmälern/Gemälden Partnerverbände: ICOMOS Schweiz, www.icomos.ch; Handwerk in der Denkmalpflege, www.handwerkid.ch; SKR Schweizerischer Verband für Restaurierung und Konservierung, www.restaurierung.swiss; www.swiss-crc.ch; Denkmalpflege des Kanton Bern; VMS, www.museums.ch; Museumspass, www.museumspass.ch; IG Museumstechniker, www.museumstechniker.ch

www.cultura-suisse.ch 
 
Ausgabe "2021/4 - November/Dezember" bestellen
 
Text Cultura Suisse
Bild AJas Kulici Photography
 




Verkehrshaus