Home
| Home |   | Sitemap |   | Testimonials |   | Partner |   | Links |   | Stichwortverzeichnis |   | Inscreenum |  

| Aktuelle Ausgabe
| Archiv
| Anzeigen
| Abo/Einzelausgaben
| Veranstaltungen/Dienste
| Über COVISS
| Redaktion/Verlag
| Leserbriefe
| Kontakt
| Impressionen
| Bestellung Buch




Flumroc AG
Energetische Sanierung mit Gestaltungsspielraum
 
b>Sechsundsechzig neue Sozialwohnungen und Notunterkünfte hat die Stadt Lausanne mit der Sanierung eines Mehrfamilienhauses geschaffen. Dabei lieferte Flumroc mit COMPACT PRO das passgenaue Produkt für eine energieeffiziente Sanierung, die sich in architektonischer und ästhetischer Sicht sehen lässt.

Seit April 2020 stehen die Wohnungen in der César-Roux 16 Einwohnern der Stadt Lausanne zur Verfügung, die vom Wohnungsmarkt ausgeschlossen sind. Damit hat die Stadt ihr bisheriges Angebot auf über 640 Sozialwohnungs- und Unterkunftslösungen ausgebaut.

2007 wurde das bestehende Gebäude mit 33 Wohnungen und mit zwei Stockwerken Büros erworben. Für die zukünftige Nutzung wurde ein Konzept für eine neue Aufteilung der Räumlichkeiten und eine Verdoppelung der Wohnungen für Menschen in herausfordernden Lebenssituationen erarbeitet.

Sanierungsmassnahmen mit Wirkung
Neben den räumlichen Veränderungen des Gebäudes lag der Schwerpunkt der Sanierung in einem barrierefreien und energieeffizienten Gebäude mit höchsten Ansprüchen im Brandschutz. Die verbesserte Dämmung, der Einbau von dreifach verglasten Fenstern und der Einsatz einer kontrollierten Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung führten zu einer Senkung des Energieverbrauchs um siebzig Prozent.

Im Zusammenhang mit einer verputzten Aussenwärmedämmung sind mit COMPACT PRO architektonische Lösungen mit grossem Gestaltungsspielraum möglich. Für das Objekt in Lausanne lieferte Flumroc individuell zugeschnittene Dämmplatten, mit denen eine besondere Zickzack-Fassadenstruktur umgesetzt wurde. Veredelt wurde diese mit einem Besenstrichputz, der sowohl vertikal als auch horizontal ausgeführt wurde.

Wärme- und Schallschutz mit der Naturkraft von Stein
Als einzige Schweizer Herstellerin von Steinwolle produziert die Flumroc AG in Flums Dämmplatten für den Innen- und Aussenbereich. Mit der Dämmplatte COMPACT PRO, dem Naturtalent für die verputzte Aussenwärmedämmung, lieferte Flumroc das perfekte Produkt für dieses Objekt und leistete einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Energieeffizienz, zur Sicherung des Brandschutzes und zur wunschgemässen Ausgestaltung der Architektur.

Der natürliche Rohstoff Stein verleiht der Flumroc-Steinwolle unverzichtbare Eigenschaften für eine hochwertige Gebäudehülle. Mit einem Schmelzpunkt von über 1000°C ist der Brandschutz einfach und unkompliziert mit eingebaut. Unabhängig von Gebäudehöhe und -nutzung kann vollflächig mit COMPACT PRO gedämmt werden.

COMPACT PRO weist einen höheren Schallschutz gegenüber anderen Dämmstoffen auf. Dies kann zur Halbierung des wahrgenommenen Lärmpegels führen. Dank COMPACT PRO kehrt gesunde Ruhe im Gebäude ein. Darüber hinaus bietet die über Jahrzehnte gleichbleibende Dämmleistung eine zuverlässige Wärmedämmung – für ein angenehmes Wohnklima im Winter und im Sommer. Die Steinwolldämmplatte ist nahezu 100 Prozent formstabil, und es lassen sich auch dunkle Fassaden problemlos realisieren. COMPACT PRO ist zudem diffusionsoffen und steht einem natürlichen Feuchtigkeitsaustausch nicht im Weg.

Der natürliche Rohstoff Stein kommt vorwiegend aus der Schweiz. So werden die Transportwege möglichst kurz gehalten. Ausserdem kann Flumroc Steinwolle zu 100 Prozent recycelt werden. Damit verfügt Flumroc über ein ausgezeichnetes Produkt, das sich auch für die Zertifizierung von Gebäuden nach Minergie eignet. Aus all diesen Gründen erweist sich die verputzte Aussenwärmedämmung mit Flumroc-Steinwolle als sichere Wahl. 
 
Ausgabe "2021/1 - März/April" bestellen
 




Verkehrshaus