Home     
| Home |   | Sitemap |   | Testimonials |   | Partner |   | Links |   | Stichwortverzeichnis |   | Inscreenum |  

| Aktuelle Ausgabe
| Archiv
| Anzeigen
| Abo/Einzelausgaben
| Veranstaltungen/Dienste
| Über COVISS
| Redaktion/Verlag
| Leserbriefe
| Kontakt
| Impressionen
| Bestellung Buch




Putz / Stuck / Trockenbau
 
Materialzusammensetzung und Handwerkstechnik bestimmen Eigenschaft und Ausdruck eines Putzes oder einer Spachtelung - Leichtbausysteme und Trockenbau bilden sehr oft den idealen Untergrund für solche Anwendungen.
 


Weitere Beiträge zu diesem Thema:


Lehm für optimierte Konstruktions- und Energiekonzepte. | Wie man mit einem Baustoff umgeht, der mit seiner Vielfalt      
Putz mit horizontal verlaufender Rillenputzstruktur. | Wo miteinander gesprochen und argumentiert wird, entsteht potentieller Raum für aussergewöhnliche Resultate.      
Tadelakt – mineralischer Glanzputz. Wasserfeste Oberflächen voller Magie. | Tadelakt ist eine traditionelle marokkanische Putztechnik. Die Verarbeitung des Muschelkalks setzt erhöhtes handwerkliches Geschick voraus.      
Vom Leben erfüllte Innenräume. | Sinnliche Beispiele. Professionell handwerkliche und künstlerische Umsetzung besonderer Stimmungsbilder in individuell geprägten Wohn- und Lebensräumen.      
Kluges Raumkonzept. Befreites Wohnen in Doppelhofhaus. | Mit knappen finanziellen Mitteln auf engem Raum überdurchschnittlich hohe Wohnqualität erreichen. «Doppelhofhaus» heisst die Lösung der carnier carnier loher architekten.      
Langer Weg zu einem stimmigen Ganzen. | Dezidierte Wünsche des Bauherrn und architektonisches Konzept zu einem stimmigen Ganzen zu führen, ist auf jeder Baustelle ein herausforderndes Thema. Beispiel einer herausfordernden Zusammenarbeit.      
Fugenloser Zementspachtel er-setzt Fliesen in Nassräumen. | Mit dem zementösen Boden- und Wandbelag können Untergründe sehr einfach renoviert werden. Badezimmerplättli bleiben an Ort und Stelle – sie werden mit dem haftenden Material überdeckt.      
Spezialisiertes Handwerk für Perfektionierung des Stuccos. | Stucco mit natürlichem Glanz und Tiefenwirkung ist Resultat eines rein mineralischen und professionell verarbeiteten Ausgangsprodukts.      
Wellenputz befragt visuelles Wahrnehmungsmuster. | Mit dem fein geschwungenen Deckputz am Schulhaus Lindenfeld in Burgdorf entsteht ein an Assoziationen reiches Schattenspiel.      
Wegweisendes Bürokonzept und Trockenbau – Gestalterisch vollendete Einfachheit. | Die Lasur wurde so auf die einzelnen Gipsplatten der Ständerwand aufgebracht, dass der Bürstenstrich immer bei einem Plattenstoss angesetzt wurde.      
Fach-News. | Im Spa & Health Club im Gstaad Palace wurden spezielle Tro-ckenbau-Elemente auch für die Ausgestaltung der feuchten und nassen Lokalitäten eingesetzt.      
Sakrale Raumgestaltung – Harmonie aus Geometrie und Unberechenbarkeit. | Der dem neuen Pfarreizentrum zugeordnete Besinnungsraum basiert auf der Entwurfsstrategie einer Ellipse.      
Stelldichein der Schweizer Bauwelt – das neue Bauforum entpuppt sich als Ort des freien Denkens und Sprechens. | Das Forum lebt von einer Kultur der Offenheit und nicht vorauszusehender Ideen und Begegnungen.      
Innovation aus der Natur – wer einmal die Vorzüge des Baustoffs Lehm entdeckt hat, kommt nicht mehr davon los. | Lehm, uralter und moderner Bau-stoff zugleich, erfüllt wie kaum ein anderer ökologische und ökonomische Anforderungen.      
Modernes Diskussionszentrum der innovativen Materialien und Prozesse – die neue Schweizer Baumuster-Centrale SBC.2. | An der Talstrasse in Zürich entsteht eine moderne Material- muster-Bibliothek zum Be-Greifen und Ent-Decken.      
Gezielte Fassadenstruktur und Farbgebung – Erscheinungsbild positiv beeinflusst. | Einzigartig unregelmässige Spuren des von Hand verarbeiteten Putzes wie auch der Farben.      
Opferschichten – Putz und Farbe stellen durch ihre mineralische Masse eine Opferschicht dar. | Der Anstrich opfert sich dem Putz, dieser sich dem Mauerwerk oder der Wärmedämmung.      
Lokal verfügbarer Baustoff – Lehm bedarf keiner industriellen Bearbeitung. | Lehmbauteile bieten Schallschutz und werden als thermische Speichermasse eingesetzt.      
Neubau und Renovation mit Trockenbau. | Trockenbau spielte bei der wabenartigen Struktur beim Roche Personalrestaurant «Quadra» in Rotkreuz eine zentrale Rolle.      
Sanierung Schweizerisches Landesmuseum  | Kreuzgewölbe aus vorgefertigten Gipsplatten      
Umnutzung des Güterhofs in Schaffhausen  | Historischer Holzbau – Renovation mit Trockenbau      
Saint-Gobain Weber AG  | Verbesserte Lambdawerte im EPS-Bereich      
Knauf AG  | Das System für selbsttragende Raumsysteme      
Kalkfarben für die moderne Instandsetzung − Bedeutung von Kalk für die Raumgestaltung. | Die Jahrtausende alte Nutzung von Kalkputzen und -farben birgt grosse Chancen für ein gesundes und energiebewusstes Wohnen.      
Kalktechniken auf den Bau zurückgebracht – Anwendung von Kalkputzen und -farben. | Der Kalk entspricht in allen Belangen den heutigen Anforderungen für Innen- und Aussenputze.      
Farbsinfonie mit Kalkverputz |       
MVM AG | Kalkästhetik statt Weissputzproblematik      
Bauen mit Lehm – Ökologisch wertvoller Baustoff im Spannungsfeld zwischen Archaik und Modernität. | Von den Vorzügen eines vielseitig einsetzbaren und technisch weiterentwickelten, leicht ein-setzbaren Baustoffs.      
Ausgeschrieben war Deckputz aus Grund- und Weissputz − Grundputz nicht ausgeführt. | Wie so oft wurde eine Weissputzschicht direkt auf die Betondecke aufgebracht, mit nicht zu übersehenden Folgen.      
Fugenlose Metallwände und natürliche Oberflächen mit geeignetem Kalkspachtel – Handwerk der feinsten Art. | Damit der Kalk die gewünschten Farbtöne erhält, müssen die Pigmente vorab im Wasser eingesumpft werden.      
Aus Schäden die notwendigen Lehren ziehen − Ablösung einer Putzscheibe an einer Wohnungstrennwand. | Ursache des Schadens ist eine ungenügende Vorbehandlung des Putzgrundes, die der Unternehmer hätte prüfen müssen.      
Trophy des Gipstrockenbaus verbindet Architektur und Handwerk – Mit Rebenmotiven bedruckte Gipsplatten. | Für die Saaloberflächen wurde eine günstige Oberflächengestaltung mit grosser Raumwirkung gesucht.      
Mineralische Haftbeschichtung für Zementgrundputze auf Beton | Fixit 343 Quarzhaftbrücke universal      
Initiation in eine uralte Verputztechnik in Marakech – Tadelakt Begriffserklärung und Werdegang des Meisters. | Die den Tadelakt umgebende, geheimnisvolle Fama zieht auch in unseren Breitengraden vermehrt Bauherren und Bauherrinnen in den Bann.      
Gestaltung als Innovationspotential für das Handwerk – «Tue Gutes und rede darüber» würde dem Handwerk gut anstehen. | Handwerker plaudern nicht aus dem Nähkistchen, sie sind zurückhaltend und hüten ihre Geheimnisse.      
Wo der Kalk regiert – Verputztes Hofgewölbe und höchste Handwerkskunst im Modelhof bei Müllheim, Thurgau. | Die technische und materielle Umsetzung stellte für die Putzbeschichtung eine grosse Herausforderung dar.      
Traditionelle Handwerkstechniken | Natürliche Baumaterialien      
Eigenwillig und stark im Ausdruck – Kalk ist in der handwerklichen Verarbeitung anspruchsvoll und spannend. | Kalk hat sich bis in die heutige Zeit als Baumaterial oder Zuschlagstoff in modernen Baustoffen behaupten können.      
Variationen in Kalk | Renovation mit Kalk im historischen Kontext      
Verputz- und Anstrichmaterialisierung an Türmen – Möglichkeit oder Unmöglichkeit der Kalkanwendung. | Türme wurden seit jeher mit Kalkverputzen und Kalkanstrichen beschichtet, die sich an exponierter Lage bewährten.      
Wärmebedarf um zwei Drittel reduziert – Ortsverträgliche Aussendämmung mit Hochleistungsdämmputz. | Trotz geringer Dämmstärke konnte am historischen Gebäude eine effiziente Wärmedämmung erzielt werden.      
Keimfarben AG/Sarna-Granol AG – AquaROYAL PK | Vielfach erprobtes mineralisches AWD-System      
Baugenossenschaftssiedlung nachhaltig saniert – Biozidfreier AWD-Fassadenaufbau. | Die Häuser wurden energetisch saniert und erfüllen nun sogar die Anforderungen für Minergie-Neubauten.      
Industriegebäude mit kompakter Aussenwärmedämmung energetisch saniert – Struktur und Farbgebung der neuen Gebäudehülle. | Nebst Funktionalität und Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit in Bezug auf die Konzepte, Materialwahl und Ausführung.      
Jacobs Haus am Seefeldquai in Zürich – Spiel zwischen historischer Substanz und zeitgenössischem Einbau. | Durch einen sorgfältigen Umbau hat der neubarocke Stil des 1913 erbauten Jacobs Hauses eine Neufassung erhalten.      




Lifecom


Xen-On


Verkehrshaus