Home          
| Home |   | Sitemap |   | Testimonials |   | Partner |   | Links |   | Stichwortverzeichnis |   | Inscreenum |  

| Aktuelle Ausgabe
| Archiv
| Anzeigen
| Abo/Einzelausgaben
| Veranstaltungen/Dienste
| Über COVISS
| Redaktion/Verlag
| Leserbriefe
| Kontakt
| Impressionen
| Bestellung Buch




Lehm
 
Lehm ist ein ökologisch äusserst wertvoller Baustoff. Lehm ist regional verfügbar und kann problemlos auf dem Kompost entsorgt werden. Je nach Bodenbeschaffenheit variieren die Farbnuancen des Lehms. Die Verarbeitung zum Beispiel eines Stampflehmbodens ist anspruchsvoll und setzt handwerkliches Know-how voraus. Lehmböden können fugenlos eingebaut werden – und überhaupt eignet sich Lehm zum modernen und umweltfreundlichen Bauen.
 


Weitere Beiträge zu diesem Thema:


Lehm für optimierte Konstruktions- und Energiekonzepte. | Wie man mit einem Baustoff umgeht, der mit seiner Vielfalt      
Jeder ausgeführte Stampflehmboden ist ein Unikat. | Jeder hergestellte Lehmboden ist ein Unikat, das sich je nach Erdart und Einbaumöglichkeit von jedem andern Lehmboden unterscheidet.      
Ausdruckskraft von Oberflächen |       
Tonplattenboden gestern und heute – überliefertes Handwerk und Erfahrung im traditionellen und modernen Einsatz. | Das Kloster wollte die Bausubstanz erhalten und gleichzeitig eine sinn-volle Anpassung an die heutigen Bedürfnisse erzielen.      
Innovation aus der Natur – wer einmal die Vorzüge des Baustoffs Lehm entdeckt hat, kommt nicht mehr davon los. | Lehm, uralter und moderner Bau-stoff zugleich, erfüllt wie kaum ein anderer ökologische und ökonomische Anforderungen.      
Modernes Diskussionszentrum der innovativen Materialien und Prozesse – die neue Schweizer Baumuster-Centrale SBC.2. | An der Talstrasse in Zürich entsteht eine moderne Material- muster-Bibliothek zum Be-Greifen und Ent-Decken.      
Aus der Scheune werden Büroräume – ökologisch und ökonomisch sinnvolles Konzept. | Brachliegende Gebäude modern und baubiologisch vertretbar umzubauen, braucht nicht besonders aufwändig zu sein.      
Schweizerische Interessengemeinschaft Baubiologie/Bauökologie – Menschengerecht bauen. | Die SIB besteht seit über 30 Jahren, und es braucht sie nach wie vor. Noch fehlt beim Bauen all zu oft der ganzheitliche Ansatz.      
Lokal verfügbarer Baustoff – Lehm bedarf keiner industriellen Bearbeitung. | Lehmbauteile bieten Schallschutz und werden als thermische Speichermasse eingesetzt.      
forum altbau. | Renovation eines historischen Hauses und achtsamer Umgang mit alter Bausubstanz.      
Bauen für das Wohl des Menschen – Baubiologisch bauen und gesund wohnen. | Den Bauherren behagt in ihrem nach baubiologischen Kriterien erstelltes Haus vor allem das ausgezeichnete Raumklima.      
Lehm im Innenraum – Zusammenspiel von ehrlicher Materialästhetik und moderner Lehmarchitektur. | Raumbildende, skulpturale Elemente wurden in Stampflehmtechnik erstellt und sind statisch belastet.      
Bauen mit Lehm – Ökologisch wertvoller Baustoff im Spannungsfeld zwischen Archaik und Modernität. | Von den Vorzügen eines vielseitig einsetzbaren und technisch weiterentwickelten, leicht ein-setzbaren Baustoffs.      
Das Haus der Zukunft ist gesund und umweltfreundlich | Bildungsstelle Baubiologie      
Eindrücke aus dem «anderen» China – Blick zum Boden, zur Erde, zum Lehm, dem wohl ältesten Baumaterial der Menschheit. | Es existiert, das China jenseits der boomenden Grossstädte, der Abbruchwut, der vielspurigen Strassen, des rasanten Tempos.      
Im Kurszentrum Ballenberg geht es nicht um das Anhäufen von Wissen, sondern um das Können, das eigene Tun, Kompetenz.  | Training heisst üben und die Sache meistern; Individualität nicht Egozentrik, sondern Handschrift, Eigenheit, Charakter.      




Lifecom


Xen-On


Verkehrshaus