Home
| Home |   | Sitemap |   | Testimonials |   | Partner |   | Links |   | Stichwortverzeichnis |   | Inscreenum |  

| Aktuelle Ausgabe
| Archiv
| Anzeigen
| Abo/Einzelausgaben
| Veranstaltungen/Dienste
| Über COVISS
| Redaktion/Verlag
| Leserbriefe
| Kontakt
| Impressionen
| Bestellung Buch




Fugenlose Verarbeitung
 
Böden, Decken, Wände ohne Fugen erfreuen sich heute grösster Beliebtheit, obwohl das Wort «Fuge» eigentlich nichts anderes als einen Zonenbereich der Toleranz, der Beweglichkeit sowie der vor- und nachgebenden Verbindung benennt.
 


Weitere Beiträge zu diesem Thema:


Fugenloser Zementspachtel er-setzt Fliesen in Nassräumen. | Mit dem zementösen Boden- und Wandbelag können Untergründe sehr einfach renoviert werden. Badezimmerplättli bleiben an Ort und Stelle – sie werden mit dem haftenden Material überdeckt.      
Jeder ausgeführte Stampflehmboden ist ein Unikat. | Jeder hergestellte Lehmboden ist ein Unikat, das sich je nach Erdart und Einbaumöglichkeit von jedem andern Lehmboden unterscheidet.      
Modernes Diskussionszentrum der innovativen Materialien und Prozesse – die neue Schweizer Baumuster-Centrale SBC.2. | An der Talstrasse in Zürich entsteht eine moderne Material- muster-Bibliothek zum Be-Greifen und Ent-Decken.      
Schnittstellen sind potentielle Schadstellen  | Erklärungen zum Begriff Schnittstelle      
Fugenlose Metallwände und natürliche Oberflächen mit geeignetem Kalkspachtel – Handwerk der feinsten Art. | Damit der Kalk die gewünschten Farbtöne erhält, müssen die Pigmente vorab im Wasser eingesumpft werden.      
Fugenlose Wand- und Bodenbeläge – Hygiene und Ästhetik im Nassbereich fordern spezielle Materialien und Techniken. | Die vorgestellten Oberflächen-techniken fallen in den Kompetenz-bereich des anspruchsvollen
Maler- und Gipserhandwerks.
     




Lifecom


Xen-On


Verkehrshaus