Home
| Home |   | Sitemap |   | Testimonials |   | Partner |   | Links |   | Stichwortverzeichnis |   | Inscreenum |  

| Aktuelle Ausgabe
| Archiv
| Anzeigen
| Abo/Einzelausgaben
| Veranstaltungen/Dienste
| Über COVISS
| Redaktion/Verlag
| Leserbriefe
| Kontakt
| Impressionen
| Bestellung Buch




 
Haga AG Naturbaustoffe
Neues Kompetenzzentrum für natürliches Bauen in Rupperswil
 
Vor Kurzem hat die Haga AG Naturbaustoffe, Rupperswil, ihren Neubau bezogen. Mitarbeitende und Kunden freuen sich über die vereinfachten Arbeitswege und die grosszügigen Büro- und Produktionsräume. Obwohl es sich um einen Industriebau handelt, wurde eine möglichst natürliche Bauweise gewählt.

In den letzten Jahren ist die Haga AG kontinuierlich gewachsen. Büro, Lager und Produktion befanden sich zum Teil an unterschiedlichen Standorten, was die Betriebsabläufe zusehends erschwerte. Da der alte Standort mitten im Dorf kein Entwicklungspotenzial bot, wurde ein Neubau notwendig. Mit dem Bau des neuen Betriebs- und Produktionsgebäudes befinden sich jetzt Büro, Lager und Produktion an einem Ort. Neu können die Kunden die bestellten Waren an einem zentralen und gut erreichbaren Ort in Empfang nehmen.

Natürlich gebaut
Für Thomas Bühler, Inhaber und Geschäftsführer, war von Beginn an klar, dass er gemäss dem Credo des Unternehmens beim eigenen Neubau wo immer möglich natürliche Baustoffe einsetzen würde. Die eigenen Vorgaben konnte er vollumfänglich umsetzen. Für die Heizung/Kühlung wird eine Wand/Decken-Heizung mit Lehmplatten eingesetzt und als Energiequelle Grundwasser genutzt. Haga hat sich zum Ziel gesetzt, bestmögliche Isolierwerte zu erreichen. Mit den verwendeten Naturbaustoffen war dies möglich − als Dämmstoffe wurden Flachs und Holzfasern aus nachwachsenden Rohstoffen oder Dämmflocken aus Altpapier und Mineralschaumplatten verwendet. Die Fassadenverkleidung der Lagerhalle besteht aus transluzenten, lichtdurchlässigen Dämmpaneelen. So kann tagsüber grösstenteils auf elektrisches Licht verzichtet werden. Für die zusätzliche Stromgewinnung ist eine Photovoltaikanlage vorgesehen, die demnächst noch installiert wird.[…] 
 
Ausgabe "2015/4 - August/September" bestellen
 
 




Lifecom


Xen-On


Verkehrshaus