Home     
| Home |   | Sitemap |   | Testimonials |   | Partner |   | Links |   | Stichwortverzeichnis |   | Inscreenum |  

| Aktuelle Ausgabe
| Archiv
| Anzeigen
| Abo/Einzelausgaben
| Veranstaltungen/Dienste
| Über COVISS
| Redaktion/Verlag
| Leserbriefe
| Kontakt
| Impressionen
| Bestellung Buch




Flumroc AG
Vom Fassadenfoto zum Sanierungsplan
 
Eine neues Online-Tool erleichtert Fas-sadenspezialisten bei Sanierungen die Arbeit. Auf www.calcoo.ch können Fassadenplaner, Architekten, Energieberater, Fassadenbauer, Gipser, Maler und Gerüstbauer aus Fotos der Fassade einen verlässlichen Fassadenplan erstellen. Aufwendiges Ausmessen vor Ort gehört damit der Vergangenheit an. Neben den Ausmassen der Fassade berechnet CALCOO gleich auch die Kosten der Sanierung und ermittelt den Energieverbrauch vor und nach der Erneuerung.

Vom Foto zum Plan
CALCOO führt den Nutzer Schritt für Schritt zum fertigen Sanierungsplan. Als Erstes sucht der Fassadenspezialist mit Google Maps das zu erneuernde Haus und markiert auf der Karte dessen Grundriss. Dieser kann mit kantonalen Katasterdaten abgeglichen und so noch genauer bestimmt werden. Anschliessend fotografiert der Nutzer jeden einzelnen Fassadenabschnitt, lädt die Bilder hoch und ordnet jeder Seite des Hauses ein Foto zu. Mit einem genialen Tool lassen sich die Bilder entzerren, sodass jeder Fassadenabschnitt rechtwinklig von vorne zu sehen ist. Mit einer einfachen Zeichnungsfunktion können nun Fenster und Türen auf der Fotovorlage erfasst werden. Mit einem Klick berechnet CALCOO aus diesen Bildern einen fertigen Plan mit den Massen der ganzen Fassade – samt allen Fenster- und Türaussparungen. Wer einen besonders genauen Fassadenplan braucht, kann diesen mit zusätzlichen Referenzmassen optimieren – zum Beispiel genügt ein einziges genaues Fenstermass, um den ganzen Plan zu präzisieren.

Fassadenaufbau virtuell verändern
Nachdem der Fassadenplan erstellt ist, kann sich der Nutzer an die eigentliche Planung der Sanierung machen. Hinterlüftete oder kompakte Fassade, minimale oder optimale Dämmung – mit dem Online-Tool lässt sich virtuell der Aufbau der Fassade verändern. Auf einen Blick sieht man, welche Auswirkungen dies auf die Dicke, den Wärmeleit- und den Widerstandswert hat. Alternativ kann der Nutzer einen Ziel-U-Wert eingeben, und das Programm schlägt einen geeigneten Wandaufbau vor. Eine einfache Grafik zeigt zudem die Energiebilanz des Hauses vor und nach der Erneuerung, und der Nutzer erfährt, um wie viel Prozent der Ölverbrauch, die CO2-Emissionen und der Stromverbrauch durch die Sanierung sinken.

Genialer Kostenrechner
Wenn der Nutzer den Quadratmeterpreis der Sanierung eingibt, berechnet CALCOO die Kosten für die ganze Fläche. Doch damit nicht genug: Das Online-Tool ermittelt auch gleich die Höhe der Fördergelder und berechnet, wie viel Steuern sich mit der Sanierung sparen lassen. Am Schluss generiert CALCOO eine praktische Zusammenfassung aller Angaben als PDF. Die Daten lassen sich zudem als Excel- oder DXF-Datei exportieren, zum Beispiel für die Weiterbearbeitung mit einer Entwurfs- und Gestaltungssoftware.

www.calcoo.ch
Wie das Online-Tool im Detail funktioniert, zeigt ein anschauliches Beispielprojekt auf www.calcoo.ch. Für das erste Sanierungsprojekt kann CALCOO gratis getestet werden. Danach kostet jedes Einzelprojekt 200 Franken, wobei es bereits ab zweimaliger Nutzung einen Mengenrabatt gibt.

CALCOO wurde vom E-Learning-Unternehmen a2-c in Zusammenarbeit mit der Dämmstoffspezialistin Flumroc entwickelt, mit wissenschaftlicher Unterstützung der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.


Die Vorteile von CALCOO im Überblick
  • Keine manuelle Ausmessung der Fassade nötig

  • Ausmass-Tool, Planungsinstrument und Kostenrechner in einem

  • Kostengünstige Erstellung von Stücklisten und Ausschreibungsunterlagen

  • Zeit- und kostensparend

  • Einfach zu bedienen


Die Flumroc AG in Kürze
Flumroc stellt seit über 60 Jahren in Flums (SG) aus Schweizer Gestein Steinwollprodukte her. Anwendungsgebiete sind die Wärmedämmung sowie der Schall- und Brandschutz. Die landesweit führende Mineralwollherstellerin gehört zu den grössten Arbeitgebern im Sarganserland. Die Flumroc AG ist Leading Partner des Vereins Minergie.


Kontakt
Flumroc AG, 8890 Flums
Telefon 081 734 11 11
info@flumroc.ch
www.flumroc.ch 
 
Ausgabe "2014/4 - Juni" bestellen
 
 




Lifecom


Xen-On


Verkehrshaus