Home     
| Home |   | Sitemap |   | Testimonials |   | Partner |   | Links |   | Stichwortverzeichnis |   | Inscreenum |  

| Aktuelle Ausgabe
| Archiv
| Anzeigen
| Abo/Einzelausgaben
| Veranstaltungen/Dienste
| Über COVISS
| Redaktion/Verlag
| Leserbriefe
| Kontakt
| Impressionen
| Bestellung Buch




 
Oberflächen und Wirkung
Fugenlose Wand- und Bodenbeläge
 
Fugenlose Wände und Böden bringen vor allem in Badezimmern und Nasszellen nebst ästhetischen auch hygienische Vorteile. Aufbau und Beschichtung solcher Wände und Böden machen dauerhaft Freude, wenn sie das Resultat notwendiger handwerklicher Sorgfalt und Erfahrung sind.

Die nachfolgend aufgeführten Beispiele fugenloser Techniken stellen eine Auswahl unzähliger Möglichkeiten dar, die allesamt in den Kompetenzbereich des anspruchsvollen Maler-/Gipserhandwerks fallen. Wichtige Grundvoraussetzung hierfür sind Erfahrung sowie gut geschulte Mitarbeiter.

Aido – Alternative zu herkömmlichen Wandplattenbelägen
Aido (Japanisch: Weg zur Harmonie) ist eine echte Alternative zu Belägen mit Fugen in Nassbereichen. Dank des neuen Konzeptes mit mehreren Beschichtungsvorgängen können Bäder, Küchen, Duschen etc. fugenlos gestaltet werden.

Unterschiedliche Untergründe wie Gipskartonplatten, Beton oder andere Materialien setzen differenzierte Vorgehensweisen voraus. Je nach Untergrundbeschaffenheit kommen Glasfasergewebe oder ein hochwertiger 2K Epoxid-Einlassgrund zum Einsatz. Das Herzstück dieses Systems bildet schliesslich eine wasserverdünnbare 2K Polyurethanbeschichtung zum Rollen, Streichen und Spritzen. Die Beschichtung und der Aufbau benötigen viel Erfahrung und werden durch gut geschultes Personal ausgeführt.

Eigenschaften und Vorteile
  • beinahe grenzenlose, emotionale Farbgestaltung
  • gezielter Minimalismus – ein Trend in der modernen, zeitgenössischen Architektur
  • hochwertiges System mit der Widerstandsfähigkeit einer wasserverdünnbaren 2K-Polyurethanbeschichtung
  • optimale Anpassung an unförmige Untergründe und Funktionalitäten – hygienische Lösung (keine Fugen), Reduktion von Keimen
  • versiegelt matt – Seidenglanz möglich


Plattenersatz Naturo
Der Mörtel «Naturo» ist ein Gemisch aus Quarzsand und Weisszement. In der Verarbeitung mit synthetischer Flüssigkeit wird Naturo zu einem rissfreien Feinmörtel.

Naturobeläge sind Unikate und bieten für Innen- und Aussenräume spezielle architektonische Gestaltungsmöglichkeiten. Durch präzise Handarbeit an Ort und Stelle werden die Oberflächen in mehreren Arbeitsgängen verarbeitet. Die Beläge weisen daher eine Kellenstruktur auf und erscheinen somit immer individuell und exklusiv. Darüber hinaus können sie in verschiedenen Glanzstufen erstellt werden. Ausserdem sind sie äusserst pflegeleicht, rissfest, strapazierfähig und atmungsaktiv.
Anwendungsmöglichkeiten
  • Nasszellen
  • Treppenhäuser
  • Korridore
  • Fitnessräume
  • Böden
  • Wände etc.


      Tadelakt – marokkanischer Kalkedelverputz
      «Tadelakt» ist vom marokkanischen Verb «dellek» abgeleitet und bedeutet kneten und zerdrücken. Tadelakt, ein edler und vielseitiger Kalkputz, wird in Marokko seit Jahrhunderten angewendet, ist stossfest und wasserdicht. Die schimmernden, leicht welligen, marmorartigen Oberflächen mit dem sanften Glanz faszinieren – und verleiten zum Berühren. Das dazu benötigte Material sowie die Verarbeitung sind allerdings sehr anspruchsvoll (siehe auch www.coviss.ch       →        Suchoption «Tadelakt».

      Über die Geschichte des Tadelakts gibt es keine hundertprozentig verlässliche Aufzeichnung. Mündliche Überlieferungen aus Marrakesch besagen, dass die Technik seit der Antike erkannt ist. Traditionell wurde sie von Berbern, dem ältesten Volk Nordafrikas, ausgeübt und von Generation zu Generation weitergegeben. Am Anfang diente die Tadelakt-Technik zum Abdichten von Zisternen und zum Auskleiden von Bewässerungsrinnen. Später fand sie auch in den Hamams (orientalische Bäder) Anwendung.
      In der Region von Marrakesch gibt es natürliche Kalkvorkommen. Der dort gewonnene Kalk hat aufgrund seiner geologischen Entstehung eine ganz spezielle Zusammensetzung. So liefert die Natur den Marokkanern einen Rohstoff, der nur durch Brennen und anschliessendes Löschen einen verarbeitungsfähigen Kalkputz mit der Dichtigkeit von Kläranlagenbeton ergibt. Mit kalkechten Pigmenten abgetönt und mit schwarzer Seife hydrophobiert, entstehen schliesslich die faszinierenden Oberflächen.

      Tadelakt eignet sich nicht nur für Decken und Wände, sondern auch für Fussböden, Duschen, Badewannen und alle Formen von Nasszellen.

      Kalkzement-Edelputz
      Der edle Innenputz aus natürlichen Mineralien verleiht Wänden und Decken im Wohn-, Arbeits- und Badebereich ein individueller Ausdruck. Es sind die Mineralstoffe und Farbpigmente, die sich während der Gestaltung wandeln und visuelle Raumerlebnisse wachsen lassen.

      Der Kalkzementedelputz besteht aus rein natürlichen Mineralstoffen mit unterschiedlicher Kornabstufung und Dichte (u.  a. Marmor, Kalk, Glimmer, Weisszement, Alabaster). Die enthaltenen Farb-pigmente sind Ocker, Oxyde oder pflanzliche Pigmente. Durch natürliche Harze wird die entsprechende Elastizität erreicht – gemäss einer in Jahrhunderten gereiften Rezeptur.

      Anhydrit-Bodenbeläge
      Der Anhydrit-Unterlagsboden wird in mehreren Arbeitsgängen geschliffen, der Untergrund mit einem Epoxidharz deckend oder lasierend und mit einer sehr hohen Eindringtiefe grundiert und verfestigt, anschliessend mit einer zweimaligen PU-Versiegelung behandelt. Im Vergleich zu anderen fugenlosen Belägen kommt hier der Endpreis einiges tiefer zu liegen. Die lasierende Variante sieht optisch einem mineralischen Terrazzo-Bodenbelag ähnlich. Die Bemusterung erfolgt mit der Originalmischung des Anhydrit-Produkts. Moderne Architektur wird durch diesen Bodenbelag unterstützt und lässt die Räume grosszügig erscheinen.


      Kontakt
      Schwaninger AG
      8222 Beringen
      Telefon 052 685 27 25
      www.schwaningerag.ch 
 
Ausgabe "2013/8 - Dezember/Januar 2014" bestellen
 
Text Schwaninger AG
Bild Z.V.g.
 
   Weiteres zum Thema
 
Fugenlose Verarbeitung | Böden, Decken, Wände …      
Küche und Bad | Küche und Bad stellen besonders ...      




Lifecom


Xen-On


Verkehrshaus