Home
| Home |   | Sitemap |   | Testimonials |   | Partner |   | Links |   | Stichwortverzeichnis |   | Inscreenum |  

| Aktuelle Ausgabe
| Archiv
| Anzeigen
| Abo/Einzelausgaben
| Veranstaltungen/Dienste
| Über COVISS
| Redaktion/Verlag
| Leserbriefe
| Kontakt
| Impressionen
| Bestellung Buch




www.coviss.ch – die unabhängige Dialogsplattform
Dämmstoffe im Licht oder Schatten der Ökologie
 
COVISS ist die unabhängige Diskussionsplattform rund um den Themenschwerpunkt von Handwerk und Architektur. Meldet sich die Leserschaft zu Wort, ist das nicht nur erwünscht, sondern wesentlicher Bestandteil der Dialogskultur von COVISS. Unter www.coviss.ch Leserbriefe können Sie uns Ihren persönli-chen Leserbrief zukommen lassen. Er wird nach Möglichkeit auf der Webseite www.coviss.ch oder auch im Print-Magazin COVISS veröffent-licht.

Der in der COVISS 7/2009 erschienene Artikel «Nachhaltigkeit von Dämmstoffen im Prüfstand – Dämmstoff-Spiders für den raschen Durchblick» hat viele COVISS-Leserinnen und Leser herausgefordert. Einige von ihnen haben zum Inhalt spontan Stellung genommen, andere liessen uns wissen, dass Sie sich für die Erarbeitung einer vertieften Stellungnahme genügend Zeit nehmen wollen. Das Thema Ökologie und Dämmstoffe wird uns deshalb auch in nächster Zukunft weiter beschäftigen –
womit ein wichtiges Ziel erreicht ist.

Zusammenhänge und vernetztes Denken
Dämmstoffe (oder auch andere Materialien) unter dem Aspekt der Ökologie und der Nachhaltigkeit zu betrachten, ist eine äusserst komplexe Sache. Sie setzt kybernetisches (vernetztes) Denken und Handeln voraus, wonach man an keiner Masche im «Netz» ziehen Kann, ohne dass dieser Zug nicht direkten Einfluss auf das ganze Netz, seine Gesamtstruktur und Lage mit sich ziehen würde. Alles hängt miteinander zusammen, jedes noch so winzige Teilchen mit allen andern; jede noch so kleine Handlung hat, auf das Ganze gesehen, seine mehr oder weniger direkt spürbaren Auswirkungen. Ein solches Bewusstsein hängt untrennbar mit einem ernst gemeinten und gelebten Ökologieverständnis zusammen.

Allein schon diese kurzen Überlegungen machen deutlich, dass Ökologie menschliches Denken und Handeln voraussetzt und darüber hinaus stark beansprucht. Verantwortungsvolles beziehungsweise ökologisch konsequentes Denken und Handeln ist also eine höchst anspruchsvolle Aufgabe. In einer Zeit, in der «Zeit» ein immer knapper werdendes Gut zu werden scheint, delegiert man solches Denken und Handeln schnell mal an «Experten», die aber, je nachdem, wo sie gerade selber stehen, den absoluten Durchblick auch nicht haben können. Nur gibt man sich dann leicht der Illusion hin, dank herangezogenen Expertisen, Zertifikaten und Diplomen der Weisheit letzten Schluss gefunden zu haben. Dass solches eine Utopie ist und bleibt, zeigen gerade Leserbriefe sehr eindrücklich.

Diskussionskultur schafft Abhilfe
COVISS ist vor fünf Jahren lanciert worden, nicht weil das Magazin den Anspruch erhebt, selber über alles Bescheid zu wissen, sondern weil es eine Diskussionsplattform für die beiden Pole am Bau, das Handwerk und die Architektur, als notwendig erachtet. Ziel ist es, verschiedene und auch unterschiedliche Meinungen zu relevanten Themen zu Wort kommen zu lassen und den Prozess der Meinungsbildung zu fördern. Dies vor allem im Bereich der ökologischen Fragestellungen rund um das Thema der Oberflächengestaltung und des Oberflächenaufbaus, dem sich COVISS von Anfang an verschrieben hat.

Jahresabonnement ebnet den Weg
COVISS ist ein unabhängiges Magazin. Es wird weder von Institutionen noch von Verbänden finanziell getragen, lebt einzig von Abo-Beiträgen und von Inseraten. Hinter dem Magazin steht die Eigensatz Verlags GmbH oder eben Gregor Eigensatz, der COVISS 2004 aus Eigeninitiative und im Eigenverlag gegründet hat.

Diese aussergewöhnliche Erfolgsgeschichte kann auch in Zukunft weitergeführt, ja neue wegweisende Kapitel im Dienste des Dialogs am Bau können aufgeschlagen werden, wenn viele COVISS-Abonnentinnen und Abonnenten das Magazin-Projekt mit ihrem jährlichen Abobeitrag fördern. Deshalb danken wir herzlich für Ihre Abobestellung. COVISS ist auf jedes Abo angewiesen.
 
 
Ausgabe "2009/8 - Dezember" bestellen
 
Text COVISS
 
   Weiteres zum Thema
 
Wärmedämmung | Die Sensibilisierung auf …      




Lifecom


Xen-On


Verkehrshaus