Home
| Home |   | Sitemap |   | Testimonials |   | Partner |   | Links |   | Stichwortverzeichnis |   | Inscreenum |  

| Aktuelle Ausgabe
| Archiv
| Anzeigen
| Abo/Einzelausgaben
| Veranstaltungen/Dienste
| Über COVISS
| Redaktion/Verlag
| Leserbriefe
| Kontakt
| Impressionen
| Bestellung Buch




IG altbau und forum altbau
Gelebte Philosophie und Engagement für Altbauten
 
Wo findet man heute nachhaltiges Engagement für Altbauten? – Bei der IG altbau, einer Werkgruppe von Handwerksbetrieben, Gutachtern und Planern mit grosser Erfahrung in der Renovierung von Altbauten. Für die IG altbau stehen das Gebäude und seine Nutzer im Zentrum ihres Einsatzes.

Jeder Altbau ist etwas Besonderes, hat seine ganz eigene Vergangenheit mit Standort, Materialien, Qualität und handwerklicher Ausführung. Dabei hängt alles mit allem zusammen. Verändert man einen Teil, hat dies Auswirkungen auf die Gesamtheit. Damit eine Sanierung, ein Umbau oder eine Umnutzung in diesem Umfeld gelingt, braucht es historisches Wissen und handwerklichen Sachverstand, Einfühlungsvermögen in Gestaltung und Bausubstanz, Phantasie und Kreativität, den Blick fürs Ganze, ohne Details zu vernachlässigen, sowie langjährige Erfahrung.

Über 1‘000 Jahre Erfahrung
Die Mitgliedsfirmen der IG altbau verfügen über ein umfassendes Know-how – zusammen haben die Unternehmen über 1‘000 Jahre Erfahrung. Die eingespielte Zusammenarbeit der einzelnen Firmen, das vernetzte Denken und die hohe Schnittstellenkompetenz sind Garant für eine nachhaltige Projektabwicklung.

Wissensplattform und Netzwerk zum Thema Altbau
Um das Wissen und die Erfahrungen rund um Altbauten zu sammeln, zu schulen und an interessierte Kreise weiter zu geben, ist Ende 2007 die Idee «forum altbau» entstanden. Mit dem forum altbau ist eine Wissensplattform und ein Netzwerk zum Thema Altbau im Aufbau. Einerseits entsteht eine umfassende Wissensdatenbank mit Texten, Bildern, Skizzen zu Konstruktionsdetails und Schnittstellen an Altbauten, anderseits werden seit Frühjahr 2008 vom forum altbau laufend Seminare zu verschiedenen Themen angeboten. So auch rund um das vielfältige und breit gefächerte Thema «Energetische Nachrüstung von Altbauten». Dabei werden unter anderem die Teilthemen Heizung, Lüftung, Raumklima (Art, Verteilung, Wirkung) und Gebäudehülle (Fassade, Dach, Fenster, Balkon) angesprochen. Ebenso werden Fragen zu Mechanismen und Folgen von Eingriffen in die alte Substanz, die Bauphysik sowie gestalterische und denkmalpflegerische Fragen diskutiert.

Architekten, Bauherren und Handwerker profitieren vom Erfahrungsschatz der IG altbau, nehmen deren Dienstleistungen in Anspruch und besuchen die Seminare des forum altbau. Mehr Informationen über die einzigartige altbau-Philosophie, über die Möglichkeiten, sich selber zu engagieren, Mitglied des forum altbau oder Aktivmitglied der IG altbau zu werden, sind unter den Websites www.forum-altbau.ch sowie www.ig-altbau.ch erhältlich. Weitere Informationen erteilt auch Sabine A. Michel vom Sekretariat, Telefon 056 667 45 12.


forum altbau – Seminare
Im Herbst/Winter 2009/2010 führt das -forum altbau Seminare zu folgenden -Themen durch:

– Heizung, Lüftung, Raumklima – ein -untrennbares Gespann
– Dachflächen – ein komplexes System
– Fassaden, Fenster – eine Einheit mit -vielen Schnittstellen

Das nächste Halbtagesseminar findet am Mittwoch, 23. September 2009 im -Landgasthof «Zu den drei Sternen» in -
5505 Brunegg zum Thema «Balkon – -ein Bauteil mit vielen Details» statt (fast alle Bau-Schnittstellen finden sich -
beim -Balkon). Alle Informationen sowie
das -Anmeldeformular unter -
www.forum-altbau.ch/seminare/aktuell oder beim Sekretariat, Telefon 056 667 03 63. 
 
Ausgabe "2009/5 - August/September" bestellen
 
 
   Weiteres zum Thema
 
Handwerk und Wert | Handarbeit ist eine Arbeit, die ...      
Renovation | Das erfolgreiche Zusammen von Alt …      
Umbauten | Das erfolgreiche Zusammen von …      




Lifecom


Xen-On


Verkehrshaus