Home
| Home |   | Sitemap |   | Testimonials |   | Partner |   | Links |   | Stichwortverzeichnis |   | Inscreenum |  

| Aktuelle Ausgabe
| Archiv
| Anzeigen
| Abo/Einzelausgaben
| Veranstaltungen/Dienste
Über COVISS
History
Philosophie
Leitsatz
| Redaktion/Verlag
| Leserbriefe
| Kontakt
| Impressionen
| Bestellung Buch



COVISS - das unabhängige Magazin für Architektur und Handwerk
 

COVISS ist das unabhängige Magazin für Handwerk und Baukultur. Das Magazin verbindet die Interessen des Handwerks mit jenen der Produzenten und Lieferanten und spannt den Bogen zu den Planern, Architekten und Bauherren.

Das unabhängige Magazin COVISS erscheint acht Mal im Jahr mit Inhalten, Tipps und Impulsen zu verschiedensten Materialien und Techniken sowie des Oberflächenaufbaus, der Farben, Strukturen und Konturen. Dabei interessieren vor allem Aufbau, Wirkung und Effekte von Oberflächen. Mit welchen Materialien werden sie erzielt? Welche Eigenschaften haben diese Baustoffe zum Beispiel in Bezug auf das Alterungsverhalten einer Gebäudefassade? Mit welchem planerischen und handwerklichem Geschick und Know-how werden nachhaltige Oberflächen erzielt? 
 
Besondere Aufmerksamkeit widmet COVISS dem verantwortungsvollen, nachhaltigen Einsatz von Materialien und Techniken am Bau. COVISS beobachtet, begleitet und fördert zukunftsweisende, das heisst auch ökologisch vertretbare Stossrichtungen in der Architektur, im Handwerk und in der Industrie.

COVISS wurde im Jahr 2004 gegründet. Das Magazin wuchs aus der Idee und Notwendigkeit heraus, Handwerk, Architektur und Bauherrschaft mit einer medial-kommunikativen Brücke zum Thema "Oberflächen aus der Tiefenperspektive" zu verbinden. Dabei soll das Magazin über das Feiern schöner Architektur hinausgehen. Heute erreicht COVISS über 8'000 Architekturbüros, Handwerksbetriebe, Bauherrschaften, Hochbauämter, Immobilienverwaltungen, Verbände, Kunst- und Gestaltungsateliers, Bildungsinstitutionen. COVISS vermittelt den Architekten, Innenarchitekten und Bauherren Know-how und Ideenvielfalt rund um das Wirkungsfeld von professionellen Gestaltern. COVISS führt die beiden «Pole» am Bau - das Handwerk und die Architektur – über das zentrale Thema des Oberflächenaufbaus zusammen. Mit seiner klaren und verständlichen Sprache erhält das Handwerk eine Stimme, die von den Baupartnern ernst genommen wird. COVISS vermittelt technisches Know-how für den professionellen und sensiblen Umgang mit Materialien und Techniken. Dabei blickt das Magazin auch unter die Oberflächen und hinterleuchtet deren Aufbau mit Blick auf deren Nachhaltigkeit. COVISS macht das verloren geglaubte Wissen des "hohen Handwerks" für Planer und Architekten zugänglich. COVISS trägt durch seine vermittelnde und kritisch hinterleuchtende Funktion zum nachhaltigen Ressourceneinsatz, zur Energieeffizienz und zur Vermeidung von Bauschäden bei. COVISS lenkt die Aufmerksamkeit auf bemerkenswerte Initiativen am Bau, die sich durch Originalität, Nachhaltigkeit und Verantwortung auszeichnen, und fördert solche Initiativen des nachhaltigen Fortschritts. COVISS geht bei einer Gesamtauflage von rund 8'000 Exemplaren an Architekten, Ingenieure, Bauherren, Hochbauämter, Handwerker, Gestalter, Künstler, Bildungsinstitutionen und an die Industrie.






Diese Seite ausdrucken  




Lifecom


Xen-On


Verkehrshaus